Land und Leute

Griechenland - Land & Leute

Griechenland zählt heutzutage zu den meistbesuchten und schönsten Urlaubsländern. Im Norden grenzen an das Festland die ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Bulgarien und die Türkei. Ein mediterranes Klima mit langen, heißen und trockenen Sommern sowie milde, feuchte Winter, begünstigen eine farbenprächtige Flora. Die Bevölkerung Griechenlands gehört der griechisch-orthodoxen Kirche an, die besonders in den ländlichen Gegenden eine große Rolle im Leben der Griechen spielt. Wie allgemein bekannt ist, verfügt das Land über eine sehr alte Kultur, vor allem in den Bereichen Politik, Wissenschaft, Mythologie und Kunst. Im täglichen Leben begegnet man auf Schritt und Tritt Einrichtungen oder Institutionen, die ihren Ursprung dort haben.
Die Bewohner, die oft auch Deutsch und English sprechen, sind sehr aufgeschlossen und gastfreundlich.

In verschiedenen Epochen werden die Kunststile der griechischen Antike eingeteilt. Ganz eigene Charakterzüge weist jede Epoche auf und werden durch berühmte Künstler geprägt. Viele Museen und Galerien zeigen die Fülle an erhalten gebliebenem Material und belegen, wie Griechenland bereits in der Vergangenheit entwickelt war.
Kunstvolle Tempel mit Fassadenverzierungen können besichtigt werden. Ein Paradebeispiel ist der „Apollon Tempel“, einer der größten und prächtigsten der bestehenden Kunstwerke.
Viele Sehenswürdigkeiten gehören in Griechenland zum Weltkulturerbe wie die Akropolis von Athen, der Berg Athos, die Meteora-Klöster oder die frühchristlichen und byzantinischen Denkmäler von Thessaloniki. Wer einen Griechenlandurlaub plant, nimmt sehr viele Eindrücke von der Geschichte in diesem Land mit nach Hause. Viele Künstler wurden inspiriert von dem Pflanzenreichtum in Griechenland. Das Land besitzt mit 4050 eigenen Arten einen der reichsten Pflanzenbestände der Welt.

Impressum Kontakt Sitemap News