Griechenland-Urlaub mit dem Auto

4000 Jahre Geschichte und Kultur machen Griechenland, neben der Gastfreundschaft der Bewohner sowie der Landschaft mit den vielen Badeparadiesen, zu einem der attraktivsten Reiseziele am Mittelmeer. In der Regel wird man das Land zunächst einmal mit dem Flugzeug ansteuern, schließlich liegt Griechenland ja nicht “um die Ecke”.

Abseits des Massentourismus ist Griechenland wunderschön

Die meisten Touristen des Landes besuchen entweder eine der wunderschönen griechischen Inseln im Mittelmeer oder tummeln sich entlang der Küste. Zweifellos genau das Richtige für sonnenhungrige Urlauber, die in der Hauptsache entspannen und relaxen wollen. Immer mehr Urlauber möchten jedoch nicht nur am Strand liegen und brutzeln, sondern Land und Leute kennenlernen. Im Landesinneren gibt es so viel zu entdecken und bestaunen, dass immer mehr Leute diesen ruhigen landschaftlichen Tourismus abseits der Hochburgen genießen wollen.

Am einfachsten geht dies, wenn Sie einen Mietwagen für Ihren Urlaub buchen. Dazu einen Reiseführer, der sich intensiv mit dem Landesinneren von Griechenland beschäftigt und schon kann es losgehen. Es ist nicht sonderlich viel, was bei Autofahrten in Griechenland wesentlich anders als zuhause ist. Dennoch sollten Sie sich, um unnötigem Ärger vorzubeugen, mit diesen Abweichungen vertraut machen.

Einige Verkehrsregeln sind anders als gewohnt

Die Höchstgeschwindigkeit innerhalb geschlossener Ortschaften liegt, wie bei uns, bei 50 km/h. Außerhalb geschlossener Ortschaften liegt das Limit innerhalb von 90 bis 110 km/h. Die jeweils geltende Geschwindigkeit wird ausgeschildert. Auf Autobahnen gilt eine maximale Geschwindigkeit von 130 Stundenkilometern. Im Kreisverkehr gilt “rechts vor links” und auf Vorfahrtstraßen sowie auf Straßen mit gelben Linien am Fahrbahnrand besteht Parkverbot.

Griechischer Wein ist bekannt für seinen guten Geschmack, dennoch sollten Sie beim Autofahren darauf verzichten, es gilt eine 0,5-Promillegrenze, für Führerscheininhaber mit weniger als zwei Jahren Praxis sogar nur 0,2 Promille. Das bedeutet, dass schon ein alkoholisches Getränk den erlaubten Rahmen sprengen kann.

Auf rund einem Dutzend Strecken wird in Griechenland eine Maut erhoben. In der Hauptsache handelt es sich dabei um die Autobahnen, die den Norden des Landes mit Athen und dem Peloponnes verbinden.

Frühling und Herbst sind die besten Reisezeiten

Während für Sonnenhungrige Juli und August die perfekte Zeit für einen Urlaub ist, sollten Urlauber, die Land und Leute kennenlernen möchten und einen Mietwagen für Ihr Urlaub gebucht haben, eher auf Frühling und Herbst ausweichen. In dieser Zeit herrschen immer noch sonnige Temperaturen, es ist jedoch nicht mehr so brütend heiß.

Impressum Kontakt Sitemap News